Herzlich Willkommen auf der Homepage des
SV Amendingen
Abteilung Fußball
Laden...
Laden...

Tradition.

Im vermeintlichen Topspiel der Liga musste sich unser SVA gegen starke Gäste geschlagen geben.

Die Partie begann mit klarer Feldüberlegenheit des TSVO. Durch einen Sonntagsschuss in der 30. Minute gingen die Gäste in Führung. Die Partie gestaltete sich ansonsten recht offen, der SVA hatte die ein oder andere Chance zum Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit jedoch landete ein Eckball der Gäste im Tor, sodass unsere Jungs nun einem 0:2 hinterherlaufen mussten. Die zweite Halbzeit agierte der SVA deutlich besser, kam gegen starke Gegner jedoch nur zu wenigen Chancen. Die besten hatten u.a. Weis und Treffler welche aber nicht verwertet wurden. In einer hitzigen Schlussphase warf der SVA alles nach vorne und erzielte nochmal den Anschlusstreffer. Jedoch kam dieser leider zu spät, sodass die Partie mit 1:2 an die Gäste ging. 

Am kommenden Wochenende wartet am Freitag der TSV Altusried II auf den SVA. Die Partie wurde wegen dem Weinfest auf Freitag verlegt. Anpfiff ist um 19.00 Uhr. 

Leidenschaft.

Bei herrlichem Fußballwetter war dieser Sonntagnachmittag alles andere als “herrlich“ für unser Team vom SV Amendingen 2.

Zwar hatten wir uns vor dem Spiel viel vorgenommen und wollten dem Gegner ernsthaft Paroli bieten. Doch unsere Gegenwehr

war gegen die Bezirksligareserve aus Erkheim so gut wie nicht vorhanden. So mussten wir bereits nach einer Viertelstunde durch

einen äußerst umstrittenen Strafstoß das 0:1 hinnehmen. Auch in der Folgezeit konnten wir dem Spiel keine entscheidenden

Impulse geben und so schraubten die Gäste das Ergebnis mühelos zum 0:3 Halbzeitstand hoch.

 

In der zweiten Halbzeit sahen unsere Zuschauer eine ähnliche Partie. Schon in der 51. Spielminute erzielte Erkheims Spielertrainer

Jürgen Petrich das 0:4. Leider ließ unsere Mannschaft die notwendige Zweikampfstärke und die Leidenschaft, die sie noch vor

wenigen Monaten so glänzend auszeichnete komplett vermissen. In regelmäßigen Abständen erzielten die Erkheimer noch

weitere Treffer zum 0:6 Endstand. Wir werden uns noch gehörig steigern müssen, damit wir unser Ziel „Klassenerhalt“ erreichen.

  

Das nächste Spiel ist am kommenden Mittwoch den 19.09.2018 um 19:00 Uhr in Böhen.

GH      

Nachwuchsarbeit.

In einer kampfbetonten Partie holte unsere 1. Mannschaft verdient 3 Punkte, zeigte sich dabei aber nur für das nötigste bemüht. 

Die Partie begann mit einem Blitzstart, sodass es bereits nach einer viertel Stunde 2:0 für den SVA stand. Walgenbach konnte zweimal treffen. Danach verflachte die Partie, die Gastgeber hatten nun auch die ein oder andere Gelegenheit den Anschlusstreffer zu erzielen, der jedoch nicht fallen wollte. Ähnlich begann die zweite Halbzeit. Der SVA ruhte sich zu sehr auf der Führung aus, anstatt die Entscheidung herbeizuführen. Ohne jedoch große Gefahr dem Anschlusstreffer zu laufen, blieb es beim 2:0. Jedoch wurde das Spiel mit der Hereinnahme vom Goalgetter Magge Treffler entschieden. Zwei Tore ebneten den später ungefährdeten auswärts Dreier. Zunächst traf Treffler mit sattem Flachschuss, dann war es Weis der sich hervorragend durchsetze, sodass Treffler nur noch einschieben musste. 

Nächste Partie am Sonntag 16.09. um 15.00 Uhr gegen den TSV Ottobeuren II. 

Auf geht`s Aumadenga!

Erfolg.

 

In einem von uns mäßig geführten Fussballspiel verlor unsere Mannschaft in Winterrieden mit 4:1.  Insbesondere in der Anfangsphase waren wir in den Abwehrreihen total überfordert und mussten den Gastgeber schon nach gut 20 Spielminuten mit 3:0 davonziehen lassen. Dabei war es nicht die Spielstärke der Winterriedener die uns so schlecht aussehen ließ, sondern krasse Stellungsfehler. Erst mit der Hereinnahme von Martin  Güthler und Nico Coenen konnten wir die Begegnung ausgeglichener gestalten. Als unser Mittelstürmer Dorian Breher " Dodel"  kurz vor der Halbzeit zum 3:1 einschoß, keimte nochmals ein Fünkchen Hoffnung auf. Wir nahmen uns nochmals viel für die 2.te Halbzeit vor. Die Partie war nun auf Augenhöhe. Jedoch erspielten wir uns kaum nennenswerte Torchancen die uns nochmals herangebracht hätten. Und so war es schließlich das 4:1 der Gasgeber mit dem sie den verdienten  Endstand erzielten. Für uns bleibt die Erkenntnis, dass nur mit einer gewaltigen Steigerung aller Akteure auch Punkte in der A-Klasse1 eingeholt werden können.

 

Nächstes Spiel ist am So 16.09.18 um 13:00 Uhr.

 

SV Amendingen -  Erkheim 2

 

GH

 

Anfahrt